Ein neuer Trend des ist voll im Gange: Cybermobbing. Das sind überwiegend braun-kranke faschistoide Elemente, die eine Gefahr für die Demokratie und Gesellschaft sind. Die "Antifa" hat deren Methoden übernommen, und viele Unwissende folgen ihr. Diese Facebookseite belegt, wie die Hassmobber eingestellt sind. Ein Demokratiezentrum in jeder Stadt muss darüber aufklären. In den Schaufenstern müssen/könnten die Namen und Gesichter der Aktivisten hängen, damit jeder sie kennt und ihnen notfalls Hilfe anbietet.

Die Täter und ihre Hintermänner und Handlanger in den Behörden in den Parlamenten müssen sichtbar gemacht und gerichtet werden. In 99% der Fälle steckt DIE PARTEI und "Die Linke" dahinter. Sie dürfen nicht sich nicht verbreiten!

s auch:

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/der-fall-drachenlord-ein-jahrelanges-martyrium-in-deutschland-und-niemand-haelt-es-auf-kolumne-a-91b94ce3-ab01-4ac1-9286-d85bea144928

https://reitschuster.de/post/corona-massnahmen-kritiker-als-antisemiten-und-holocaust-relativierer/

Ansonsten: Cool bleiben.