Drucken
Zugriffe: 660

 

Einst redeten sie von Freiheit, heute zeigen sie sich uns als Impffaschisten bzw. dessen Mitläufer. Alle PolitikerInnen aus diesen Schwurbelparteien regieren Recklinghausen. Finden Sie den Fehler!

"Der Sinn von Politik ist Freiheit"

"Menschen lassen sich ihre Freiheit nicht nehmen."

SS-Chef Heinrich Himmler sagte einmal:"Es gibt einen Weg zur Freiheit. Seine Meilensteine heißen: Gehorsam – Fleiss – Ehrlichkeit – Ordnung – Sauberkeit – Nüchternheit – Wahrheit – Opfersinn und Liebe zum Vaterland." Er vergaß das Impfen.
 
"Das sind Sekundärtugenden. Ganz präzis gesagt: Damit kann man auch ein KZ betreiben." Oskar Lafontaine hatte damit den Begriff in die Ethikdebatte eingeführt und zugleich eine klar untergeordnete Stellung der bürgerlichen Tugenden postuliert.
 
Mehr dazu hier: Deutschstunde (1971), Teil 1: , Deutschstunde, Teil 2.

Frage an die Mitmenschen: Wie lange wollen Sie diesem braunen Ungeist noch nachlaufen und ihm huldigen? Ein Problem ist dabei allerdings, dass viele Zeitgeossen ihr braunes Ich ungern eingestehen, zumal sie es ja nicht erkennen. Dieses Verhaltensmuster ist insofern völlig normal und zudem durchaus nicht neu.

*****

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!

(Alter Spruch aus der Kindheit)

"Rauchen macht frei!"

 

 

 

 

Viele fühlen sich derzeit gedemütigt, verfolgt und behandelt wie der kleine Junge Siggi Jepsen in Siegfried Lenz´ Roman "Deutschstunde", der von seinem Vater mit dem Rohrstock zur Vernunft bzw. blanken Unterwerfung geprügelt wurde. „Der Polizist Jepsen ist der Prototyp des pflichtbewussten und gehorsamen, dabei demokratieunfähigen Kleinbürgers, der wesentlich zur Machtergreifung und -ausübung der Nationalsozialisten beigetragen hat.“ (s. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschstunde#Pflicht). Wenn "Antifaschisten" diesen Menschen nur Verharmlosung der NS-Verbrechen vorwerfen so ist das heuchlerisch und dient letztendlich nur dazu, vom eigenen moralischen und politischen Versagen und dem Mitläufertum abzulenken.